Safe Notes

Sichere Notizblock-App für Android-Nutzer

Manfred Bremmer beschäftigt sich mit (fast) allem, was in die Bereiche Mobile Computing und Communications hineinfällt. Bevorzugt nimmt er dabei mobile Lösungen, Betriebssysteme, Apps und Endgeräte unter die Lupe und überprüft sie auf ihre Business-Tauglichkeit. Bremmer interessiert sich für Gadgets aller Art und testet diese auch.
Wer sein Android-Smartphone auch als Gedächtnisstütze nutzt, sollte der kostenlosen Anwendung "Safe Notes" einen Blick widmen.

Mit der Anwendung "Safe Notes" von YouGoSoft.com (Download-Link) kann man auf dem Smartphone kleine Notizen erstellen und mit 128-Bit-Verschlüsselung sichern. Der Zugriff auf die App erfolgt über einen Zahlencode oder eine Sicherheitsfrage, nach einer Minute Nichtnutzung wird die Anwendung automatisch gesperrt.

Die Bedienung von Safe Note ist ähnlich einfach wie die Anmutung der App selbst - was aber kein Schaden ist: Es lassen sich eine beliebige Anzahl von bis zu 5000 Zeichen große Notizen verfassen, mit einem Titel versehen, auf der microSD-Karte speichern und nach verschiedenen Kriterien (Titel, Inhalt, Datum etc.) durchsuchen. Auch eine Sortierung nach Erstelldatum oder alphabetischer Reihenfolge ist möglich. Einzelne Notizen lassen sich zudem per SMS oder E-Mail weiterleiten, außerdem kann man natürlich außer einzelnen Notizen auch die gesamte Datenbank mit einem Tastendruck löschen.

Safe Notes ist in der Basis-Version kostenlos, arbeitet aber mit Werbeeinblendungen. Wen dies stört, kann für 70 Cent die Pro-Variante erwerben - diese ist werbefrei, bietet aber ansonsten keine zusätzlichen Features.