Die Suchmaschinen-Alternative zu Google & Co.?

Sicher surfen und suchen mit Hulbee

Florian Maier beschäftigt sich mit dem Themenbereich IT-Security und schreibt über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C. Daneben ist er für den Facebook- und LinkedIn-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig. Er schreibt hauptsächlich für die Portale COMPUTERWOCHE und CIO.
Die Schweiz gilt seit jeher als Refugium der Neutralität. Die Firma Hulbee weitet das nun auf die IT aus: eine neue, saubere Suchmaschine will Datenschutz und -sicherheit beim Surfen auf ein neues Level hieven.

Eine sichere Suchmaschine war die Vision des Schweizer IT-Unternehmens Hulbee AG. Der NSA-Skandal und seine zahlreichen, abhörträchtigen Nebenschauplätze hätten eine "wachsende Angst bei der Internetnutzung" verursacht, so die Prämisse.

Die Lösung: Bei der Nutzung von Hulbee werden keine IP-Adressen gespeichert, die Schweizer versprechen eine vollständig anonymisierte Web-Suche. Gesteigerte Sicherheitsbedürfnisse bedient zudem die Datenhaltung: Sämtliche Server befinden sich innerhalb der Schweiz, wodurch laut Hulbee zwar ähnlich hohe Datenschutzrichtlinien wie in Deutschland gelten, diese dabei aber nicht der EU-Gesetzgebung unterliegen.

Mit seiner gleichnamigen Suchmaschine will der Schweizer IT-Konzern Hulbee eine saubere, anonyme Alternative zu Google und Co. etablieren.
Mit seiner gleichnamigen Suchmaschine will der Schweizer IT-Konzern Hulbee eine saubere, anonyme Alternative zu Google und Co. etablieren.
Foto: Hulbee AG

Anonym und ohne negative Inhalte surfen

Neben der Anonymität legt Hulbee auch großen Wert darauf, seinen Nutzern "saubere" Suchergebnisse zu präsentieren. Deshalb werden gewalt- oder pornografiehaltige Inhalte mittels Filtertechnologien blockiert. Dies ist eines der wesentlichen Unterscheidungsmerkmale zwischen der eidgenössischen Internet-Suchmaschine und ihren übermächtigen Konkurrenten, wie Andreas Wiebe, CEO der Hulbee AG erklärt: "Wir sind den Ergebnissen im Netz nicht schutzlos ausgeliefert. Keiner muss akzeptieren, dass Gewalt und Pornographie als Suchergebnisse erscheinen und im schlimmsten Fall von Kindern entdeckt werden."

Neben der bekannten Websuche bietet Hulbee auch eine Bilder-, Musik- und Videosuche.
Neben der bekannten Websuche bietet Hulbee auch eine Bilder-, Musik- und Videosuche.
Foto: Hulbee AG

Semantische Suche: Bilder, Musik & Videos finden

Doch die Filter- und Schutztechnologien kommen nicht nur besorgten Eltern zu Gute. Auch für Firmen und öffentliche Einrichtungen spielt die Überwachung von Suchergebnissen eine Rolle. Aus diesem Grund setzt zum Beispiel der Landschaftsverband Rheinland seit kurzem ganz offiziell auf die Suchmaschine aus der Schweiz.

Der Sicherheit soll übrigens die Usability nicht untergeordnet sein: Hulbee bietet neben dem klassischen Suchfeld und einer semantischen Web-Suche auch eine Data-Cloud mit aktuellen Themen und Stichworten, sowie eine Bilder-, Musik- und Videosuche - letztere sogar mit integriertem Player.