Web

 

SIA: Weltweiter Halbleiterumsatz 2005 bei 227,6 Milliarden US-Dollar

16.11.2005
Der Branchenverband Semiconductor Industry Association (SIA) sieht den weltweiten Umsatz mit Halbleiterprodukten im laufenden Geschäftsjahr bei 227,6 Milliarden Dollar.

Dies sei ein Plus von 6,8 Prozent, teilte der Verband am Mittwoch im amerikanischen San Jose mit. Im Jahr 2006 soll der Umsatz nach Angaben des Verbandes bei 245 Milliarden Dollar liegen. 2007 prognostiziert SIA einen Erlösanstieg um 10,5 Prozent auf 271,3 Milliarden Dollar.

Für das Jahr 2008 erwartet der Verband ein Plus von 13,9 Prozent auf 309,2 Milliarden Dollar. Grund für das starke Umsatzwachstum sei die anhaltende Nachfrage nach Produkten wie MP3-Player und anderer Unterhaltungselektronik, hieß es in der Mitteilung.

Die am schnellsten wachsenden Märkte im kommenden Jahr seien die Geschäfte mit Personalcomputern und Handys mit einem Umsatzplus von zehn beziehungsweise 13 Prozent. Bei Digitalkameras liegt der Zuwachs bei neun Prozent und bei MP3-Playern bei 52 Prozent. Ein hohes Umsatzwachstum von 52 Prozent wird nach Ansicht des Verbandes SIA der Markt für digitales Fernsehen im kommenden Jahr aufweisen.

2006 werde der Markt für Mikroprozessoren leicht stärker steigen als der PC-Markt, teilte der Verband weiter mit. Eine Umsatzabschwächung von 10,1 Prozent sieht der Verband SIA dagegen beim Umsatz mit DRAM-Speicher.

Nach Regionen unterteilt unterstellt der Verband dem amerikanischen Markt ein Wachstum von drei Prozent im laufenden Geschäftsjahr auf 40,2 Milliarden Dollar. 2006 soll der Umsatz dann auf 42,1 Milliarden Dollar und 2007 auf 45,7 Milliarden Dollar steigen. 2008 könnte der Erlös nach Verbandsschätzungen auf 51,1 Milliarden Dollar klettern.

In Europa erwarten die Experten 2005 nur ein hauchdünnes Plus von 0,1 Prozent auf 39,5 Milliarden Dollar, während 2006 41,4 Milliarden Dollar umgesetzt werden sollen. Für 2007 sagen die Beobachter einen Anstieg von 9,7 Prozent auf 45,4 Milliarden Dollar voraus. 2008 peilt der Verband 51,0 Milliarden Dollar an.

Für Japan rechnet die SIA mit einem Umsatzrückgang um 2,6 Prozent auf 44,6 Milliarden Dollar für 2005. 2007 erwartet der Verband ein Plus von 8,3 Prozent auf 50,8 Milliarden Dollar. 2008 dürften die Erlöse dann wieder um 11,6 Prozent auf 56,7 Milliarden Dollar zulegen. (dpa/tc)