Web

 

SIA: Chipumsätze im Monat April leicht rückläufig

31.05.2005

Der weltweite Chipumsatz ist nach dem überraschenden Anstieg im ersten Quartal im Monat April etwas gesunken. Wie der Branchenverband SIA in San Jose, Kalifornien, mitteilte, gingen die Erlöse im April gegenüber dem Vormonat März um 1,2 Prozent auf 18,2 Milliarden Dollar zurück. Im Jahresvergleich lag der Umsatz allerdings um 6,9 Prozent höher.

Die SIA hält dennoch an ihrem Ausblick für das Gesamtjahr fest. Im November 2004 hatte der Verband für 2005 Halbleitereinnahmen von 227,2 Milliarden Dollar in Aussicht gestellt. Hintergrund für den Optimismus ist das starke Wachstum der amerikanischen Wirtschaft sowie stabile Energiepreise und ein Abbau der Lagerbestände. (mb)