Web

 

SIA: Chipmarkt legt weiter zu

02.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Angaben des Branchenverbandes Semiconductor Industry Assocation (SIA) erreichte der weltweite Halbleitermarkt im Mai dieses Jahres ein Volumen von 11,37 Milliarden Dollar, das entspricht einem Plus von 2,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Im Vergleich zum Mai 2001, als noch 12,7 Milliarden Dollar umgesetzt wurden, liegen die Einnahmen um 10,5 Prozent niedriger. Im April klaffte die Schere mit 19,7 Prozent Unterschied im Jahresvergleich aber noch deutlich weiter.

Aktuell wurde in allen Sektoren außer Computing ein deutliches Wachstum erreicht. "Wir erwarten, dass die Industrie das Quartal mit einem Plus von 4,7 Prozent abschließt", erklärte SIA-President George Scalise. In seinem kürzlich veröffentlichten Forecast zur Jahresmitte hatte der Verband für das Jahr 2002 ein Wachstum von 3,1 Prozent (mit jeweils rund neun Prozent im dritten und vierten Quartal) sowie für die Folgejahre 2003 und 2004 Zuwächst von 23,2 und 20,9 Prozent prognostiziert, getrieben vor allem von Wireless- und digitalen Consumer-Produkten. (tc)