Web

 

SHS schluckt Apsia aus Frankreich

21.12.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SHS Informationssysteme AG hat das französische IT-Beratungsunternehmen Apsia Progiconseil SA übernommen. Der Kaufpreis für 64 Prozent der Aktien beläuft sich auf 2,35 Millionen Mark, die Summe für die restlichen Anteile richtet sich nach der Geschäftsentwicklung von Apsia in den nächsten drei Jahren. Zu den Kunden der Consulting-Company gehören unter anderem die France Télécom und Lyonaisse Cable. Die SHS wird zur Finanzierung des Deals einen Teil des Emissionserlöses aus dem Gang an den Frankfurter Neuen Markt im Mai dieses Jahres verwenden (CW Infonet berichtete). Das Münchner Beratungsunternehmen für TK-Anbieter rechnet im kommenden Jahr mit einem Umsatz in Höhe von 31,3 Millionen

Mark.