iPhone 5S

Sharp und LG fahren Display-Fertigung für neues Apple-Handy hoch

08.05.2013
Wird es dieses Jahr gleich mehrere neue iPhone-Ausführungen geben? Man weiß es noch nicht, aber die Displays für das geplante Apple iPhone 5S werden bereits gebaut, wie aus Asien zu hören ist.
Wird der Nachfolger nur ein überarbeitetes iPhone 5?
Wird der Nachfolger nur ein überarbeitetes iPhone 5?
Foto: Apple

Wie jedes Jahr steht auch 2013 wieder die Vorstellung eines neuen iPhones ins Haus, vielleicht sogar gleich mehrerer Modelle, wenn Apple die Gerüchte zu einem Billig-iPhone wahr macht. Als sicher gilt auf jeden Fall, dass das Apple iPhone 5S kommen wird. In den Reihen der asiatischen Zuliefer-Industrie bereitet man sich darauf bereits vor, wie "9to5Mac" meldet. Sharp, LG und Japan Display beginnen im kommenden Monat damit, die Produktion der Displays für das neue iPhone anzukurbeln.

Vor ziemlich genau einem Jahr waren ähnliche Meldungen aus Japan zu hören, als es um den Beginn der Produktion der iPhone-5-Bildschirme ging. Es bleibt aber abzuwarten, ob sich im Vergleich zum aktuellen Modell überhaupt Änderungen beim Bildschirm des iPhone 5S ergeben werden. Eine Änderung im Format ist mit der neuen Generation nicht unbedingt zu erwarten, und auch die Auflösung könnte gleich bleiben. Es gilt also: Nichts genaues weiß man nicht.

Apple wird den Vorhang wie üblich auch nicht vor der eigentlichen Präsentation des - oder der - neuen iPhones lüften. Den bislang letzten Gerüchten zufolge beinhaltet das iPhone 5S mit dem A7 die nächste Generation von Apples Chipsatz-Architektur sowie eine 12-Megapixel-Kamera. Das iPhone 5S soll angeblich in verschiedenen Größen und Farben angeboten werden.

powered by AreaMobile