SGH-i720: verbesserte Technik fürs Windows-Smartphone

11.10.2007
Das Windows-Smartphone SGH-i720 wurde bereits im Februar 2007 auf der 3GSM vorgestellt. Aktuellen Informationen zufolge hat Samsung den Slider überarbeitet und neben einem neuen Betriebssystem auch eine verbesserte Kamera mit auf den Weg gegeben. Auch die weitere Technik kann sich sehen lassen: HSDPA, WLAN und GPS machen den Nutzer weltweit mobil.

Mit dem SGH-i720 präsentierte Samsung bereits auf dem 3 GSM World im Februar dieses Jahres ein neues Smartphone mit Windows Mobile OS, das für damalige Verhältnisse aus technischer Sicht kaum Wünsche offen ließ. Mittlerweile sind jedoch acht Monate vergangen und so verdichten sich die Hinweise, dass die Koreaner die Komponenten überarbeitet haben.

Einem Bericht des Magazins gsmhelpdesk.nl zufolge, erhält das Gerät neben einem neuen Betriebssystem auch eine überarbeitete Kamera, Breitband-Connectivity für den Nah- und Fernfunk runden das Bild des Smartphones ab. Die Informationen sollten jedoch mit Vorsicht genossen werden, eine offizielle Mitteilung zum i720 fehlt bislang.

Noch im Februar hatte es geheißen, das SGH-i720 werde mit Windows Mobile 5 auf den Markt kommen. Aktuell sieht es danach aus, dass Samsung dem kleinen Schwarzen die aktuelle Version WM6 aufspielt, die vor allem für Businesskunden deutlich interessanter ist.

Die 2-Megapixel-Kamera des Ausstellungsstückes soll gegen eine Optik mit 3,1 Megapixeln ausgetauscht worden sein, Autofokus sorgt besonders bei Nahaufnahmen für scharfe Bilder. Mit Windows Mobile 6 erhält der Nutzer auch den Internet Explorer, der natürlich erst bei breitbandigem Netzzugang wirklich Freude verspricht.

Inhalt dieses Artikels