Gadget des Tages

Sesame 2 - Anhänger sperrt iMacs und MacBooks bei Verlassen des Arbeitsplatzes

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Wer gerne mal vergisst iMac oder MacBook beim Verlassen des Arbeitsplatzes zu sperren, kann dies zukünftig dank des Sesame 2 Anhängers automatisch erledigen lassen.

Der Sesame 2 von Atama wird als Anhänger am Körper getragen und kommuniziert mittels Bluetooth 4.0 mit der am Rechner installierten App. Entfernt man sich über einen vorher festgelegten Bereich hinaus vom Arbeitsplatz, soll der Anhänger den Bildschirm automatisch sperren, den Ton auf stumm schalten und iTunes anhalten. Darüber hinaus soll der Anhänger auch die Bewegungsrichtung ermitteln und so ein ungewolltes Entsperren des Bildschirms verhindern können. Kehrt man wieder zum Arbeitsplatz zurück, soll sowohl der Bildschirm entsperrt, als auch der Ton angeschaltet und iTunes an der pausierten Stelle fortgesetzt werden.

Wer die Sicherheit noch weiter erhöhen möchte, kann zudem auf eine auf zwei Faktoren basierende Authentifizierung zurückgreifen. Hierbei muss sich nicht nur der Anhänger in Reichweite befinden, sondern darüber hinaus noch ein Passwort eingegeben werden.

Der Sesame 2 ist laut Hersteller gerade einmal 6mm dick und 10 Gramm schwer. Dank Bluetooth Smart soll die Batterielaufzeit bei über einem Jahr liegen. Der Sesame ist mit Apples iMac (ab Ende 2012), MacBook Air (ab Mitte 2011), MacBook Pro (ab Mitte 2012), Mac Mini (ab Mitte 2011), Mac Pro (Ende 2013), Mac OSx 10.9.x kompatibel. Die UVP liegt bei 49,90 Euro. Als Distributor fungiert Soular. Endkunden können Sesame 2 bei Amazon sowie Arktis.de erwerben.