Web

 

SER legt zu

15.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der am Neuen Markt notierte Spezialist für Dokumenten-Management-Lösungen SER Systeme AG hat nach vorläufigen Zahlen 1999 einen Umsatz von 237 Millionen Mark erwirtschaftet. Das entspricht einem Plus von 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Betriebsergebnis stieg lediglich von 30,5 Millionen auf 31,5 Millionen Mark. Im Januar hatte SER die an der Nasdaq gelistete EIS International übernommen. EIS gehört eigenen Angaben zufolge mit einem Umsatz für 1999 von rund 52 Millionen Dollar sowie 250 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von telefonbasierten Call-Center-Lösungen in den USA und soll das SER-Geschäft in den Bereichen Workflow und Knowledge-Management erweitern.