Web

-

Senator Hatch hat ein Alkoholproblem

11.03.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der republikanische US-Senator Orrin Hatch ist auf ein neues Problem im Zusammenhang mit dem Internet gestoßen: Immer mehr Minderjährige in der USA kaufen über das Internet Alkoholika ein. Hatch eröffnete die Sitzung eines Senatsausschusses mit einem Video, in dem eine 13jährige aus dem US-Bundesstaat Utah online Bier ordert und mit der Kreditkarte eines Erwachsenen bezahlt. Sein Amtskollege Robert Ehrlich schätzt, daß in den USA bereits eine Milliarde Dollar für illegale Alkoholbestellungen via Internet ausgegeben werden. Hatch will deswegen ein Gesetz einbringen, das Lieferung und Transport von Alkohol an Minderjährige unter drakonischere Strafen stellt als bisher. Das findet die demokratische Senatorin Dianne Feinstein aus dem Weinstaat Kalifornien unangemessen - sie sucht nach einer ausgewogeneren Lösung: "Wir wollen fair zur Weinindustrie, aber auch zu Amerikas Kindern sein." Lobbyist, ick hör Dir trapsen...