Web

 

Segas Konsole bekommt eine digitale Kamera

17.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der japanische Konzern Sega hat gestern in Tokio eine digitale Kamera vorgestellt, die zusammen mit seiner Spielekonsole "Dreamcast" verwendet werden kann. Die mit der "Dreameye" geschossenen Bilder können anschließend auf der Konsole zusammen mit der Photo-Finishing-Software von Picture IQ bearbeitet werden. Mit der online-fähigen Dreamcast lassen sich die Bilder zudem im Internet verschicken. Der Preis für Dreameye wurde noch nicht veröffentlicht. Spielekonsolen werden aufgrund ihrer Internet-Fähigkeit zunehmend zur Alternative zum klassischen Zugangsmedium PC.