Web

 

Secunet kündigt Jahresverlust an

15.12.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Essener Secunet AG kündigt in einer Ad-hoc-Mitteilung an, sie werde im Geschäftsjahr 2003 nicht wie geplant ein ausgeglichenes Ergebnis erreichen. Einige größere Projekte könnten nicht mehr im Jahr 2003 abgeschlossen werden. Im vierten Quartal werde zwar voraussichtlich ein leicht positives EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) erzielt, für das Geschäftsjahr 2003 rechnet das Management mit einem EBIT-Fehlbetrag in Höhe von 1,3 Millionen Euro. Für die ersten neun Monate hatte Secunet einen EBIT-Verlust von 1,4 Millionen Euro gemeldet. (tc)