Web

 

SEC ermittelt wegen Nortels Bilanzrevision

05.04.2004

Die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) hat nach Angaben von Nortel Networks jetzt eine offizielle Ermittlung wegen dessen Bilanzrevision eingeleitet. Der kanadische Telco-Ausrüster hatte im vergangenen Herbst geänderte Bilanzen für die Fiskaljahre 2000 bis 2002 sowie das erste Halbjahr 2003 veröffentlicht und gleichzeitig angekündigt, die Resultate für den Rest von 2003 und möglichweise frühere Perioden müssten womöglich ebenfalls revidiert werden (Computerwoche.de berichtete).

Die SEC hatte zuvor bereits eine formlose Ermittlung eingeleitet, parallel läuft eine Untersuchung des Nortel-internen Audit-Kommittees. Gründe für die Einleitung der erweiterten SEC-Prüfung oder nähere Details konnte eine Nortel-Sprecherin nicht nennen. Die Firma habe seit Oktober voll mit den Ermittlern kooperiert. Erst Mitte März hatten die Kanadier ihren Finanzchef und Controller suspendiert (Computerwoche.de berichtete). (tc)