Web

 

Seagate übertrifft Markterwartungen

20.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Festplatten-Hersteller Seagate Technology hat mit seinen Geschäftszahlen für das dritte Geschäftsquartal die Markterwartungen übertroffen. Wie das Unternehmen am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte, stieg der Gewinn pro Aktie (EPS) von 32 auf 45 US-Cent. Die von Thomson First Call befragten Analysten hatten im Schnitt mit 37 Cent gerechnet.

Der Umsatz kletterte von 1,39 Milliarden auf 1,97 Milliarden Dollar. Hier hatten die Aktienexperten 1,87 Milliarden Dollar angesetzt. Für das laufende Quartal rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz und Ertrag auf demselben Niveau. Für das zweite Quartal sei mit erneutem Wachstum zu rechnen.

Der durchschnittliche Verkaufspreis (ASP) für Seagate-Produkte sei im Vergleich zum vorangegangenen Quartal um knapp drei Dollar gestiegen. (dpa/tc)