Web

 

Seagate übertrifft Erwartungen

11.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Seagate Technology konnte im ersten Fiskalquartal 2000 (Ende: 29. September) im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seinen Nettogewinn von zwei Millionen Dollar oder einen Cent je Aktie auf 75 Millionen Dollar oder 31 Cent pro Anteilschein steigern. Das operative Ergebnis lag bei 62 Millionen Dollar oder 26 Cent pro Aktie. Damit übertreffen die Zahlen deutlich die Erwartungen der Analysten, die Seagate nur einen Gewinn von 21 Cent je Aktie vorausgesagt hatten. Auch der Umsatz des Festplattenherstellers verzeichnete einen Anstieg um vier Prozent auf 1,75 Milliarden Dollar.