Web

 

Schwere Zeiten für Ausrüster der Chipindustrie

15.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Hersteller von Ausrüstungen für Chipfabriken mussten im vergangenen Jahr einen Umsatzeinbruch um 30 Prozent hinnehmen. Wie die Marktforschungsgruppe Gartner Dataquest berichtet, sanken die Einnahmen von 33,1 Milliarden Dollar im Vorjahr auf 23,3 Miliarden Dollar im Geschäftsjahr 2001. "Nach einem spektakulären Wachstum im Jahr 2000 verebbten die Auslieferungen im vergangenen Jahr. Der Fokus der Kunden lag in erster Linie auf Technologien zur Erhöhung der Produktivität", schreibt Bob Johnson, Analyst der Halbleiter-Forschungsgruppe von Dataquest. Gemessen am Umsatz ist Ausrüster Applied Materials Spitzenreiter der Branche. Mit Einnahmen von 4,8 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2001 besitzt das Unternehmen einen Marktanteil von über 20 Prozent, obwohl der Umsatz um mehr als 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr

zurückgegangen war. (rs)