Web

 

Schon halb Amerika besitzt einen PC

18.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Mehr als die Hälfte aller US-Haushalte verfügt über einen Computer. Das ist das Ergebnis einer Studie des amerikanischen Handelsministeriums (Commerce Department). Im Zeitraum Dezember 1998 bis August 2000 wuchs der Anteil der PC-Haushalte von 42,1 auf 51 Prozent. Demnach steht in rund 53,7 Millionen Wohnungen in den USA ein Computer. Ausgehend von einer Untersuchung im Jahr 1999 hat sich die Zahl der Internet-Anschlüsse im August 2000 von 26,2 auf 41,5 Prozent erhöht. Dem Bericht zufolge gibt es jedoch ein deutliches Ungleichgewicht zwischen der Anzahl der Internet-Haushalte von schwarzen und weißen US-Bürgern. Die Summe der weißen Familien mit Online-Zugang liegt mit 46,1 Prozent fast doppelt so hoch wie die der schwarzen Mitbürger (23,5 Prozent).