Web

 

Schöne neue Arbeitswelt?

02.06.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) –Telefon, Fax, Voice Mail oder E-Mail heißen die Errungenschaften der modernen Kommunikation, die das Arbeitsleben erleichtern sollen. Doch der Schuß geht nach hinten los, wenn man sich der Informationsflut auf allen Kanälen nicht mehr erwehren kann. Eine Studie der BBC in England ergab, daß Büroangestellte alle zehn Minuten von Telefon, E-Mail oder Fax bei ihrer Arbeit unterbrochen werden. Den E-Mail-Rekord halten die Amerikaner mit über 200 E-Mails am Tag. Arbeiter klagen vermehrt über Informations-Überfütterung sowie Konzentrations- und Zeitmangel für die eigentliche Arbeit. Abhilfe kann hier nur die gezielte Filterung der Nachrichten nach Wichtigkeit schaffen.