SAPs "Rapid Deployment Solutions"

Schneller implementieren

Spezialgebiet Business-Software: Business Intelligence, Big Data, CRM, ECM und ERP; Betreuung von News und Titel-Strecken in der Print-Ausgabe der COMPUTERWOCHE.
Anzeige  SAP hat vorkonfigurierte Lösungen für die Bereiche CRM und SRM vorgestellt. Diese sollen sich als Rapid Deployment Solutions innerhalb von drei Monaten implementieren lassen.

SAP will die Implementierungsdauer seiner Lösungen reduzieren. Vorkonfigurierte Softwarelösungen, die der Konzern unter dem Label "Rapid Deployment Solutions" herausbringt, sollen innerhalb von zwölf Wochen einsatzbereit sein. Die ersten verfügbaren SAP Rapid Deployment Solutions basieren auf den Anwendungen der SAP Business Suite für Customer Relationship Management (CRM), Supplier Relationship Management (SRM) und Business Communications Management (BCM). Weitere Lösungen aus dem SAP-Portfolio für verschiedene Branchen sollen sukzessive im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt kommen. Geplant sind Pakete für Bereiche wie Analytics, Fertigung, Mobilität, Personalbeschaffung, Lieferkette, Nachhaltigkeit sowie Finanzplanung.

Lesen Sie mehr zu SAP-Lösungen:

Die Softwerker aus dem Badischen wollen die Rapid Deployment Solutions als sofort funktionsfähige Kombinationen aus Software, vordefinierten Services und fertig entwickelten Abläufen auf den Markt bringen. Die vorkonfigurierten Pakete sollen den Kunden zu einem Festpreis angeboten werden. SAP zufolge sind sie im klassischen Lizenzkauf, als Hosting-Lösung sowie als Lizenz-Mietmodell entweder über Partner oder direkt von SAP erhältlich. Da Kunden zunehmend nach Unterstützung für schnelle Implementierung verlangten, bieten SAP Consulting und ein wachsendes Netzwerk von Partnern vordefinierte Services zum Festpreis für die Implementierung der Softwarepakete, hieß es in einer offiziellen Mitteilung des Konzerns.

Inhalt dieses Artikels