Samsung erweitert Druckerangebot auf der CeBIT 2015

Schnelle Drucker für Arbeitsgruppen von Samsung

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Samsung baut sein Angebot an A4-Druckern für Unternehmen aus. Die auf der CeBIT 2015 vorgestellten Monolaser-Drucker ProXpress M4530ND und ProXpress M4530NX sollen sich einfach an Arbeitsabläufe in Firmen anpassen lassen.

Durch die offene XOA-Webplattform sei es möglich über die vorhandenen Druckanwendungen hinaus weitere Softwarelösungen zu installieren. Diese könnten den täglichen Umgang mit Dokumenten erleichtern oder auch sie Sicherheit erhöhen. Die Drucker beherrschen das Pull Printing, sprich der Mitarbeiter muss sich authentifizieren, um eine Datei, die im Firmennetz gespeichert ist, auf dem Drucker auszudrucken. So stattet Samsung die Drucker mit der Möglichkeit einer PIN-Eingabe aus, optional sei ein Kartengerät verfügbar. Per "Usage Tracker" lassen sich die Druckkosten im Unternehmen nachverfolgen, Firmen könnten so die operativen Kosten unter Kontrolle behalten.

Beide neuen Drucker arbeiten mit eine nominellen Seitenleistung von 45 Seiten pro Minute. Beide Modelle sind serienmäßig mit einer Duplex-Einheit ausgerüstet. In Sachen Bedienung bringt der ProXpress M4530ND ein vierzeiliges Display mit, der ProXpress M4530NX verfügt über ein Farbtouchscreen. Ins Netzwerk lassen sich die Geräte via Gbit-LAN-Schnittstelle einbinden. Als Option offeriert Samsung WLAN sowie NFC.

Der ProXpress M4530NX kommt serienmäßig mit einer 520-Blatt-Papierkassette, über Optionen kann man den Papiervorrat auf bis zu 2700 Blatt ausbauen. Sprich, es lassen sich bis zu vier zusätzliche 520-Blatt-Kassetten nutzen. Beim Toner können Anwender zwischen unterschiedlichen Reichweiten wählen: Samsung bietet Einheiten mit Kapazitäten für 7000, 20.000 oder 40.000 Seiten an.

Die Monolaser-Drucker ProXpress M4530ND und ProXpress M4530NX sind laut Samsung ab April 2015 verfügbar bar, und zwar zu Preisen von 669 Euro beziehungsweise 859 Euro. (mje)