Web

 

Schily: E-Government in Deutschland im Plan

11.12.2001
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Bundesinnenminister Otto Schily hat heute Vormittag gemeinsam mit Staatminister Hans-Martin Bury und Staatssekretärin Brigitte Zypries den Umsetzungsplan für die E-Government-Initiative "Bund online 2005" vorgestellt. Insgesamt 376 interaktive Dienstleistungen der Bundesverwaltung sollen bis zum Jahr 2005 im Netz zur Verfügung stehen - heute sind es erst 21.

Der Bund verspricht sich davon neben besserem Service und größerer Bürgernähe Einsparungen von 400 Millionen Euro jährlich. Das größte Potenzial liege in den Bereichen Antragsverfahren, Fördermaßnahmen und öffentliche Beschaffung. Zuvor sind allerdings erhebliche Investitionen fällig - der Finanzbedarf bis zum Jahr 2005 wird auf 1,65 Milliarden Euro geschätzt. (tc)