Web

 

SBS Österreich darf mit HTC und ELAS fusionieren

27.05.2005

Die IT-Dienstleistungstochter von Siemens Österreich, Siemens Business Services (SBS), darf

die slowakischen IT-Unternehmen ELAS und HT Computers übernehmen. Wie das Unter-nehmen mitteilte, haben die slowakischen und österreichischen Kartellbehörden grünes Licht für die Übernahme der beiden Firmen gege-ben. Nach eigenen Angaben steigt SBS durch die Fusion, die im Oktober 2005 abgeschlos-sen sein soll, zum drittgrößten IT-Dienstleister in der Slowakei auf - nach IBM Slovensko (IBM) und Hewlett-Packard Slovakia. Der Jahresumsatz von SBS in der Slowakei soll mit der Akquisition auf 2,6 Milliarden Kronen (rund 66 Millionen Euro) ansteigen. 2004 er-wirtschaftete SBS laut der Tageszeitung "Hospodarske noviny" in der Region Einnah-men von 572 Millionen Kronen. (dpa/mb)