Web

 

SBS modernisiert TUI-PCs in Reisebüros

16.02.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Siemens Business Services (SBS) hat nach eigenen Angaben von der TUI Leisure Travel Management GmbH (TUI LT) den Auftrag erhalten, deren mehr als 1000 PCs in Reisebüros zu modernisieren und in das VPN (Virtual Private Network) der TUI zu integrieren. Überdies werden die Buchungs-Terminals erneuert und auf eine Web-basierende Plattform migriert. TUI LT zahlt im Rahmen des Vertrags künftig nur noch eine Dienstleistungspauschale pro PC-Arbeitsplatz, die bereits FSC-Hardware (Fujitsu-Siemens Computers), Softwareinstallation, Verteilung, Hard- und Softwareservice sowie Entsorgung und Zubehör wie Drucker umfasst. Der Touristikanbieter erwartet von der Auslagerung, deren Volumen SBS mit "mehreren Millionen Euro" beziffert, sinkende IT-Kosten und eine vereinfachte Abrechnung. (tc)