Web

 

SAP und Tata vertiefen Partnerschaft

30.05.2006
Die Inder wollen den Geschäftszweig mit SAP-Beratung weiter ausbauen.

Der indische IT-Dienstleister Tata Consultancy Services (TCS) wird erster asiatischer Global-Services-Partner der SAP. Das gaben beide Unternehmen heute anlässlich der internationalen Kundenkonferenz Sapphire 2006 in Paris bekannt. Durch die engere Zusammenarbeit wollen SAP und TCS Firmen jeder Größe bei der Implementierung service-basierter Softwarearchitekturen besser unterstützen, so die offizielle Pressemitteilung. Mit TCS gewinnt SAPs "Global Partner Services Programm" einen weiteren, weltweit operierenden Partner für strategische Beratung und gemeinsame Marketing-Aktionen. Gegenwärtig beschäftigt TCS über 2.200 Mitarbeiter in der Entwicklung modellierter Softwareanwendungen (Composite Applications) auf Basis von SAPs "NetWeaver". Das indische Unternehmen plant, seine weltweite Beratungsorganisation für SAP-Kunden weiter auszubauen und dabei in den nächsten zwei Jahren rund 20.000 Trainingstage in zusätzliches SAP-Know-how zu investieren. (ajf)