Web

 

SAP übernimmt Fertigungsspezialisten Lighthammer

22.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP hat die Übernahme der US-amerikanischen Lighthammer Software Development angekündigt. Finanzielle Details wurden nicht mitgeteilt. Lighthammer ist nicht börsennotiert und bietet Lösungen für Enterprise Manufacturing und Collaborative Manufacturing an - für die Walldorfer eine wichtige Schnittstelle zwischen der eigentlichen Fertigung, der Lieferkette und seinen Backend-Unternehmenslösungen.

Lighthammers "Collaborative Manufacturing Suite" will SAP künftig als "xApps"-Composite-Anwendung über seine Plattform "Netweaver" bereitstellen und damit gegenüber sein mehr als 12.000 Kunden aus der Fertigungsindustrie sein Versprechen einer ISA-95-entsprechenden Fertigungslösung einlösen. Die Angestellten von Lighthammer sollen am bisherigen Firmensitz in Exton, Pennsylvania, verbleiben und in SAP America und SAP Labs integriert werden. (tc)