Web

 

SAP-Übernahme: Gerüchte am Fließband

01.02.2007
Angeblich will IBM 40 Euro pro SAP-Aktie bieten, der Kurs geht folglich nach oben.

Rund um die Zukunft der SAP AG ranken sich derzeit mysteriöse Gerüchte: Vorgestern wurde Oracle als potenzieller Käufer genannt (38,50 Euro pro Aktie), gestern war Microsoft an der Reihe (40 Euro). Wenig überraschend fiel heute der Name IBM (ebenfalls 40 Euro). "Kein Kommentar", hieß es dazu offiziell in Walldorf. Fehlt nur noch Hewlett-Packard (HP) im "Bietergefecht" um den deutschen IT-Vorzeigekonzern. "Die Woche ist ja noch nicht zu Ende", hieß es dazu inoffiziell in Walldorf. (ajf)