Web

 

SAP SI kann Ergebnis verdoppeln

15.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der SAP Systems Integration AG (SAP SI) gelang im dritten Quartal 2003 (Ende: 30. September) mit einem Ebit von 11,1 Millionen Euro gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (5,6 Millionen Euro) nahezu eine Ergebnisverdoppelung. Der Gewinnanstieg sei, wie der Dresdner SAP-Dienstleister in einer Pflichtveröffentlichung mitteilte, auf die inzwischen wieder "sehr hohe Auslastung" der eigenen Berater, eine deutliche Senkung des Kostenniveaus und den Wegfall der im Vorjahreszeitraum noch angefallenen Restrukturierungskosten zurückzuführen. Die bessere Stimmung im Markt wirkte sich für die SAP-Tochter allerdings nur bedingt in der Umsatzentwicklung aus. So fielen die Einnahmen in der Berichtsperiode gegenüber dem Vorjahr von 73,3 auf 70,6 Millionen Euro. Im Vergleich zum zweiten Quartal, das mit Umsätzen von 65,5 Millionen Euro besonders schwach ausgefallen war, bedeutet das aber immerhin

wieder einen sequentiellen Anstieg. (gh)