Web

 

SAP-SI-Aufsichtsrat wechselt in den Vorstand

06.03.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP Systems Integration AG (SAP-SI) hat Bernd-Michael Rumpf, der zuvor im Aufsichtsrat der SAP-Tochter saß, in den Vorstand des IT-Beratungshauses berufen. Der 37-jährige Betriebswirt, der sein Amt zum 1. Februar 2002 antrat, ist in seiner neuen Funktion für die Zusammenarbeit mit dem Mutterkonzern sowie mit der globalen SAP-Serviceorganisation zuständig. Zudem trägt Rumpf die Gesamtverantwortung für die operativen Geschäftsbereiche Banking, Financial Services & Conversions, Automotive, Aerospace & Defense sowie Public Sector/Real Estate. Dem nicht genug: Der Manager soll ferner die Bereiche Global Human Resources sowie International Business & Sales Coordination leiten.

Seit Anfang 2001 war Rumpf bei der SAP als Regionaldirektor unter anderem für die Töchter SAP Retail Solutions, SAP CRM und Steeb Anwendungssysteme tätig. Zwischen 1999 und 2000 war für die Weiterentwicklung der weltweiten Vertriebs- und Serviceorganisation als Solution Provider und später für die Beratungsstrategie verantwortlich. Vor Beginn seiner Karriere bei der Walldorfer Softwareschmiede arbeitete Rumpf mehrere Jahre in der Management-Beratung bei Cap Gemini Ernst & Young. (ka)