Diesen Artikel bewerten: 

Airbus setzt auf SAP S/4HANA

SAP S/4HANA System Conversion bei Airbus DS Optronics

30.08.2016
Statt manueller Prozesse und langfristiger Berichtserstellung: Der Wechsel auf SAP S/4HANA verschafft Airbus DS Optronics Management die Grundlage für schnelle und fundierte Entscheidungen.

Das Unsichtbare auf große Entfernungen sichtbar machen, ob Menschen in Bewegung oder das KfZ-Kennzeichen eines weit entfernten Autos, und das auch unter schwierigen Sichtverhältnissen wie Hitzefluktuationen oder Sandstürme: Herausforderungen wie diese hat sich Airbus DS Optronics zur Aufgabe gemacht und stellt dafür unter anderem Wärmebildkameras her, die mit einem digitalen Objektiv bis zum Faktor 200 an ein Objekt heranzoomen können.

Zum Portfolio der weltweit agierenden Airbus DS Optronics gehören optoelektronische Geräte für Militärfahrzeuge, Flugzeuge, Satelliten und andere Überwachungs- und Beobachtungseinheiten. Das Unternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Oberkochen beschäftigt mehr als 800 Mitarbeiter und agiert in einem hoch dynamischen Wettbewerbsumfeld, in dem es darauf ankommt, schnelle Entscheidungen zu fällen.

Manuelle Prozesse verzögern Berichterstellung

Doch die Sichtbarkeit die Airbus DS Optronics seinen Kunden mithilfe seiner hochentwickelten Produkte ermöglicht, fehlte dem Unternehmen selbst an wichtiger Stelle: Aufgrund langsamer, manueller Prozesse standen dem Management Reportings seines Finance-Bereiches in der Regel erst innerhalb von drei Tagen zur Verfügung. "In unserer Branche sind zwei Tage alte Informationen völlig überholt", erläutert Jochen Scheuerer, Director Information Technology bei Airbus DS Optronics. "Für uns ist es vielmehr von entscheidender Bedeutung, auf Echtzeitdaten zugreifen zu können." Das Berichtswesen beruhte darüber hinaus auf unterschiedlichen Quellen wie einem Embedded Business Warehouse (BW), ABAP Reports und Excel-Dateien. Ad-Hoc Reportings waren auf dieser Basis ebenso wenig möglich wie eine Visualisierung der Daten.

Wechsel auf SAP S/4HANA Finance

Um die erforderliche, konsistente Rundumsicht auf die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen zu ermöglichen, setzte Airbus DS Optronics auf SAP S/4HANA Finance. Ziel des Wechsels war es nicht nur, für alle wichtigen Management-Meetings die Hauptkennzahlen des Unternehmens auf Basis von Echtzeitdaten verfügbar zu machen. Darüber hinaus sollten Unstimmigkeiten zwischen Vorschauen und aktuellen Daten verhindert und insgesamt effizientere Finanz- und Controlling-Prozesse begründet werden.

Bereitschaft zu Testaktivitäten neben dem Tagesgeschäft

Nach eingehender Analyse des bestehenden IT-Gesamtsystems kristallisierte sich der Weg eines Wechsel auf SAP HANA verbunden mit der Implementierung von SAP S/4HANA Finance als der geeignete Migrationspfad für das Vorhaben heraus: Das bedeutete ein Wechsel der SAP-Lösung auf Basis des bereits vorhandenen SAP ERP ohne Upgrade auf ein höheres EhP, und unter Ablösung des Embedded Business Warehouse.

Der Startschuss für das Projekt fiel Ende Mai 2015. Klare Vorgabe für den Wechsel war eine Implementierung von SAP S/4HANA Finance ohne Störung der operativen Geschäftsabläufe. Der erste Monatsabschluss mit dem neuen System sollte im November 2015, der Jahresabschluss 2015 innerhalb von 4 Tagen in der ersten Kalenderwoche 2016 möglich sein.

Die Umsetzungsphase war von engen Abstimmungen der Beteiligten auf Seiten von Airbus DS Optronics und SAP geprägt - Treffen fanden in der Migrationsphase mehrmals am Tag statt. Der Fachbereich konnte während dieser mehrere Wochen dauernden Phase auf intensive Unterstützung durch die IT setzen und zeigte sich seinerseits bereit, iterativ und kurzfristig Testaktivitäten neben dem Tagesgeschäft durchzuführen.

SAP S/4HANA: Upgrade und Datenbank-Wechsel in einem Schritt - nur eine Downtime erforderlich

Beim Wechsel auf SAP S/4HANA wurde gleichzeitig die Konvertierung des Non-Unicode Systems durch SUM-DMO, dem Software Update Manager mit Datenbank Migration Option - als Voraussetzung für den Wechsel auf SAP S/4HANA Finance vorgenommen. Im konkreten Fall erfolgte der Wechsel von ERP 6.0 EhP7 direkt auf SAP S/4HANA Finance 1503 (Add-On). Da das System bereits auf dem neuesten Stand war, hielt sich der Aufwand von SPAU und SPDD Transaktionen - um modifizierte Objekte aus vorhergehenden Releases zu erhalten - in engen Grenzen. Der Vorteil für Airbus DS Optronics: Upgrade und Datenbank-Wechsel konnten durch die Nutzung von SUM-DMO in einem Schritt mit nur vier Migrationen (Sandbox, Entwicklung/Qualität, Test-Lauf Produktion, Produktion) erfolgen, es war jeweils nur eine Downtime erforderlich. Der Wechsel einschließlich aller Tests in den Fachbereichen fand an einem Wochenende statt.

Airbus DS Optronics gelang es mit dem Wechsel auf SAP S/4HANA zuvorderst, Echtzeit-Einblicke in alle wesentlichen Kennzahlen ohne Business Warehouse auf Basis von "SAP Analysis for Office" zu gewähren und Prozesse im Bereich Finance & Controlling wesentlich effizienter zu gestalten. Die neue Lösung stellt Schlüsselkennzahlen, Vertriebs-Vorschauen und Projektzahlungsströme unmittelbar zur Verfügung, was aussagefähigere und aktuelle Berichte und damit auch eine effizientere Planung ermöglicht. Durch den Einsatz von SAP S/4HANA Finance entfallen diverse Arbeitsschritte komplett, bei anderen verkürzen sich die Laufzeiten signifikant.

SAP S/4HANA bringt Airbus DS Optronics ein großes Stück näher an einen vollständig digitalisierten End-to-End-Gesamtprozess heran. "Wir konnten diesen wichtigen Abschnitt bei der Digitalisierung von Airbus DS erfolgreich abschließen - auf höchstem Qualitätsniveau, im vorgesehenen Zeitrahmen und innerhalb des geplanten Budgets", resümiert Jochen Scheuerer.

Erste SAP-Fiori-Szenarien bei Finanzen

Die Komplettierung des digitalen Transformationsprozesses steht für Airbus DS Optronics weiter im Fokus. Geplant ist zunächst, die Umstellung des Berichtswesens abzuschließen, um dann erste Fiori-Szenarien im Bereich Finanzen zu implementieren und den Benutzern einen personalisierten, rollenbasierten Zugriff auf das System zu ermöglichen. Der Wechsel auf EhP8 und SAP S/4HANA Finance 1605 soll dem Unternehmen die Verfügbarkeit aller aktuellen SAP S/4HANA Features sichern und die Basis für weitere SAP Fiori Applikationen bilden.

Weitere Informationen:

  • Hier können Sie SAP S/4HANA testen.

  • Die folgende Broschüre enthält die wichtigsten Informationen über den "Weg zu SAP HANA".