Web

 

SAP R/3 unterstützt MetaFrame

05.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Die betriebswirtschaftliche Standardsoftware R/3 von SAP unterstützt künftig den "MetaFrame"-Server aus dem Hause Citrix Systems. Damit läßt sich die SAP-Oberfläche in einem Browser laden. Durch den Einsatz der Client-Anwendung auf der Server-Seite versprechen sich die Unternehmen eine schnellere Implementierung von R/3-Applikationen sowie reduzierte Support-Kosten. Im Laufe des Jahres will SAP die uneingeschränkte Funktionalität anbieten. Neben MetaFrame unterstützt R/3 auch den "Microsoft Terminal Server".