IT & Business Excellence

SAP erweitert Partnernetzwerk

SAP-Partner verkaufen jetzt auch Cloud-Lösungen

Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und von 2006 bis 2015 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
SAP öffnet sein PartnerEdge-Programm für die Partner des Zukaufs SuccessFactors. Bestehende SAP-Partner können ab sofort Cloud-basierte Lösungen vertreiben, warten und entwickeln.

Der Softwarehersteller SAP hat angekündigt, im Laufe dieses Jahres über 500 Partner seines Unternehmens SuccessFactors in sein globales Partnerprogramm zu integrieren. Mit der Integration der SuccessFactors-Partner in das SAP-PartnerEdge-Programm will SAP nach eigenen Angaben ihr Partnernetz stärken.

SAP-Partner: Cloud-Lösungen im Portfolio

Zudem könnten bestehende SAP-Partner ihren Kunden und Interessenten nun ein umfassendes Portfolio an SAP-Cloud-Lösungen liefern, warten und entwickeln. Diese könnten nun sowohl die Cloud-Lösungen für Mitarbeiter, Finanzen, Kunden und Lieferanten wie auch eine komplette SAP-Cloud-Suite liefern.

SAP-Partner sollen künftig nur einem Vertrag benötigen, um alle verfügbaren Cloud-Lösungen verkaufen zu können. Zugleich wolle SAP den Partnern, die Cloud-Lösungen verkaufen, eine nachträgliche quartalsweise Bezahlung ermöglichen. Dadurch könnten diese ihre Profitabilität steigern.

Inhalt dieses Artikels