Web

 

SAP-Partner entwickelt RFID-Modul für Business One

20.04.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - SAP hat eine von dem SAP-Partner Artefact4you AG entwickelte Kommissionierungslösung auf Basis von SAP Business One angekündigt. Sie soll die Vorteile der RFID-Technologie für kleinere mittelständische Unternehmen nutzbar machen Die Artefact4you-Zusatzlösung adressiert vor allem Unternehmen der Prozess- und Lebensmittelindustrie mit eigener Lagerverwaltung. Sie lässt sich auch in Kühlhäusern bei Temperaturen von Minus 20° Celsius einsetzen. Die Nutzung der RFID-Technik für die automatisierte Erfasung von Produkt- oder Grundstoffchargen soll Kommissionierungsprozesse beschleunigen und Fehlerraten deutlich senken.

Außerdem kann SAP Business One über die Artefact4you-Zusatzlösung per EAN-Scanner oder auch mittels einer sprachgestützten Kommissionierung erfassen. Dieses so genannte "Pick-by-Voice" dient als Ergänzung zum RFID-Scanner-System, wenn die RFID-Tags auf Paletten statt auf einzelnen Artikeln angebracht sind. (uk)