4G Identity Solutions

SAP meldet 40.000sten Business-One-Kunden

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
SAP hat den 40.000sten Kunden für seine integrierte KMU-Lösung "Business One" gewonnen.

Es handelt sich dabei einer Mitteilung zufolge um den indischen Hersteller von biometrischen Identititäts-Management-Lösungen 4G Identity Solutions Pvt Ltd., der Business One unter anderem in der Buchhaltung, im Finanz- und Personalwesen, Vertrieb, Kundenbeziehungs-Management sowie im Einkauf und der Bestandverwaltung einsetzen wird. SAP gab den 40.000sten Business-One-Kunden im Rahmen seines Business One Forums 2013 in Mumbai bekannt.

Business One wurde im März 2002 eingeführt und wird nach Angaben der SAP in Zusammenarbeit mit 635 Partnern mittlerweile in mehr als 150 Ländern der Erde eingesetzt. Die Lösung ist in 41 länderspezifischen und 27 Sprachversionen erhältlich. Neben kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) adressiert der Walldorfer Konzern damit auch Tochtergesellschaften und Zweigniederlassungen größerer Unternehmen.