Mobile SAP-Apps für Windows 8

SAP macht Mobility Platform und Afaria fit für Windows 8

Sponsored Sponsored
Beitrag in Zusammenarbeit mit SAP
04.01.2013 | von 
Andreas Schaffry
Dr. Andreas Schaffry ist freiberuflicher IT-Fachjournalist und seit 2006 für die CIO.de-Redaktion tätig. Die inhaltlichen Schwerpunkte seiner Berichterstattung liegen in den Bereichen ERP, Business Intelligence, CRM und SCM mit Schwerpunkt auf SAP und in der Darstellung aktueller IT-Trends wie SaaS, Cloud Computing oder Enterprise Mobility. Er schreibt insbesondere über die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen IT und Business und die damit verbundenen Transformationsprozesse in Unternehmen.
Email:
SAP unterstützt künftig über die SAP Mobile Platform die App-Entwicklung für Windows 8 und Windows Phone 8. Zugleich ist die Einführung sechs neuer Windows-8-Apps geplant.
SAP hat seine mobile Plattform und die MDM-Lösung Afaria kompatibel mit Windows-8 gemacht.
SAP hat seine mobile Plattform und die MDM-Lösung Afaria kompatibel mit Windows-8 gemacht.
Foto: Microsoft

Der Softwarehersteller SAP wird künftig über die SAP Mobile Platform (früher: Sybase Unwired Platform) die Entwicklung und Implementierung mobiler Anwendungen für Windows 8 und Windows Phone 8 unterstützen. Entwickler sollen aus Microsofts Entwicklungsumgebung Visual Studio neue Apps mit HTML5 und Javascript schnell erstellen können.

SAP macht sich fit für Windows 8

Um die Entwicklung von Apps mit erweiterten Sicherheitsfunktionen zu vereinfachen, soll zugleich eine Bibliothek für Anmelde- und Authentifizierungsvorgänge unter Windows 8 bereitgestellt werden. Auch die SAP-Lösung zur Verwaltung mobiler Endgeräte (Mobile Device Management), SAP Afaria, ist ab sofort auch für Windows 8 erhältlich. Sie ist zudem für die Unterstützung Intel-basierter Tablets zertifiziert, auf denen das Betriebssystem Windows 8 installiert ist.

Zugleich kündigte SAP an, die Sicherheitsfunktionen für seine Mobile-Device-Management-Lösung zu verbessern und stellte sechs neue SAP-Mobilanwendungen für Windows 8 vor. Die Apps können auf unterschiedlichen Endgeräten genutzt werden und sind auf Unternehmensfunktionen wie Schulung, Personalbeschaffung und Vertrieb ausgerichtet.