Aktie rutscht ins Minus

SAP erfüllt eigene Ziele - Hana-Wachstum enttäuscht

10.01.2014
Europas größter Softwarehersteller SAP hat seine im Sommer gesenkten Jahresziele erreicht.

Die Erwartungen am Markt für die superschnelle Datenbank Hana, den Wachstumstreiber des Konzerns, wurden indes nicht ganz erfüllt. Der Umsatz von SAP stieg im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent auf 16,81 Milliarden Euro, wie das im Dax notierte Unternehmen am Freitag in Walldorf mitteilte. Der Umsatz mit Software und software-bezogenen Dienstleistungen legte währungsbereinigt um elf Prozent auf 14,03 Milliarden Euro zu.

SAP-Zentrale in Walldorf bei Heidelberg
SAP-Zentrale in Walldorf bei Heidelberg
Foto: SAP / Stephan Daub

Im Sommer hatte SAP die Ziellatte für das Wachstum von zuvor elf bis 13 Prozent auf mindestens zehn Prozent gesenkt. Mit einem bereinigten Betriebsgewinn von rund 5,9 Milliarden Euro traf SAP ebenfalls das eigene Ziel. Am Markt sprang die Aktie zuerst leicht an, rutschte daraufhin jedoch ins Minus. (dpa/tc)