Web

 

SAP bestätigt Interesse an Clarifys CRM-Produkten

31.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die SAP AG hat einen Bericht des "Wall Street Journal" bestätigt, wonach die deutsche Softwareschmiede Interesse an den CRM-Lösungen (Customer-Relationship-Lösungen) der Nortel-Tochter Clarify hat (CW Infonet berichtete). Die Walldorfer erklärten gegenüber dem Brancheninformationsdienst "vwd", man wolle jedoch nicht die eigene Software durch die Clarify-Lösungen ersetzen, sondern das Produktportfolio erweitern. SAP hatte zwar versucht, eigene Front-office-Anwendungen zu entwickeln, war jedoch immer wieder auf Hindernisse gestoßen. In der US-Zeitung hieß es weiter, der Vertrag mit Clarify soll bereits in der nächsten Woche unterschrieben werden. Die ersten Produkte sollen bereits im Mai verfügbar sein.