Web

 

Sandisk bringt Speicherkarte mit WLAN-Funktionen

25.05.2004

Sandisk hat eine SD-Karte (Secure Digital) angekündigt, die 256 Megabyte Speicherplatz mit einem WLAN-Adapter (Wireless LAN 802.11b) vereint. Damit richtet sich der japanische Hersteller vor allem an Nutzer von PDAs (Personal Digital Assistants), die vor dem Problem stehen, nicht auf Erweiterungsspeicher zugreifen zu können, wenn der entsprechende Steckplatz bereits von einem WLAN-Modul belegt ist. Mit Hilfe der Sandisk-Komponente soll es möglich sein, über das Funknetz heruntergeladene Daten direkt ohne Zwischenspeicherung im fest eingebauten PDA-Speicher auf dem Kartenspeicher abzulegen.

Die SD-Karte kommt voraussichtlich im Juni zu einem Preis von rund 130 Dollar auf den Markt. Unterstützt werden jedoch ausschließlich die Microsoft-Betriebssysteme Windows Mobile 2002 und 2003 sowie Windows CE. Support für Palm OS ist zurzeit nicht vorgesehen. Das WLAN-Modul unterstützt die Verschlüsselungsstandards WEP (Wireless Equivalent Privacy) und WPA (Wi-Fi Protectet Access) sowie PKS (Phase Key Shifting), heißt es beim Hersteller. (lex)