IT-Modernisierung

Sanacorp entwickelt Natural-Anwendungen in Eclipse

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Neben dem höheren Entwicklungskomfort profitiert der Pharmagroßhändler auch von der Revisionssicherheit.
Sanacorp beliefert Apotheken.
Sanacorp beliefert Apotheken.
Foto: Sanacorp

Der in Planegg bei München heimische Pharmagroßhändler Sanacorp GmbH hat eine einheitliche Entwicklungsumgebung für Java und Natural geschaffen. Bis vor kurzem verwendete er beide Sprachen, um Applikationen zu erstellen. Doch künftig kommt das von der Software AG entwickelte Natural nur noch zum Einsatz, um die bestehenden Produktivsysteme zu pflegen. Mittel- bis langfristig plant Sanacorp, alle Natural-Oracle-Applikationen durch Java-Oracle-Anwendungen abzulösen. Momentan sollen die bestehenden Natural-Anwendungen allerdings nicht geändert werden.

Unterstützen ließ sich Sanacorp dabei von dem Kieler IT-Unternehmen Consist Software Solutions. "Wir arbeiten seit über zwölf Jahren in unterschiedlichsten IT-Projekten bewährt zusammen", erläutert Erwin Zattler, Geschäftsführer Technik und Betriebe bei Sanacorp.

Consist schuf mit seinem Partnerunternehmen InnoWake eine moderne Entwicklungsumgebung für Natural- und Java-Entwickler. Grundlage ist die Eclipse-Umgebung Natclipse von InnoWake. Sanacorp begründet die Entscheidung für das Open-Source-Werkzeug damit, dass IDE-Eclipse heute ein Standard sei. Zudem könnten die Natural-Entwickler auf diese Weise schon einmal Erfahrungen mit einer Java-Umgebung sammeln, so dass sie später auch für Java-Entwicklungen einsetzbar sind.