Samsungs SGH-E490 lässt Frauenherzen höher schlagen

29.11.2006
Samsung bringt ein weiteres Mobiltelefon für seine weiblichen Kunden auf den Markt. Das SGH-E490 erstrahlt in knalligem Rot, doch auch technisch kann es sich sehen lassen: neben einer 1,3 Megapixel-Kamera verfügt es über einen Steckplatz für microSD-Speicherkarten.

Samsung hat die Zeichen der Zeit erkannt und setzt verstärkt auf die weibliche Käuferschaft. Nachdem erst kürzlich das SGH-E570 im Handel erschien, bringen die Koreaner ein weiteres Gerät auf den Markt, das zumindest wegen der Farbgebung vor allem Konsumentinnen begeistern wird. Das SGH-E490 kommt in knalligem Rot daher, allerdings beschränkt man sich bei der Colorierung lediglich auf die Vorderseite des Geräts - der Rest der Hülle bleibt weitestgehend "verschont".

Der Triband-Folder ist technisch mit dem SGH-E570 vergleichbar, das als Ablösung für das E530 in den Handel kam. Beim Hauptdisplay erstrahlen auf 176x220 Pixeln bis zu 262.144 Farben, das Außendisplay verfügt hingegen über eine Farbtiefe von 16 Bit (65.536 Farben). Bei der Kamera verlässt man sich ebenfalls auf Altbewehrtes: Bilder werden mit 1,3 Megapixeln (1280x1024 Pixel) erfasst, ein Blitzlicht unterhalb der Optik bringt auf Wunsch Licht ins Dunkel.

Die interne Speicherkapazität ist noch nicht bekannt, spielt aufgrund der Erweiterungsmöglichkeit durch microSD-Karten allerdings auch nur eine Nebenrolle. Darüber freuen sich vor allem Nutzer des MP3-Players, doch auch Videofilme und Fotos lassen sich auf diese Weise mit anderen Geräten austauschen.

Inhalt dieses Artikels