Kauf von Boxee

Samsung verstärkt sich bei Video-Streaming

04.07.2013
Samsung hat die auf Online-Video spezialisierte Firma Boxee gekauft.
Die "Boxee Box HD" wird von D-Link vermarktet.
Die "Boxee Box HD" wird von D-Link vermarktet.
Foto: D-Link

Der südkoreanische Konzern bestätigte der "New York Times" die Übernahme am späten Mittwoch. Nach Informationen der israelischen Website "The Marker" zahlte Samsung 30 Millionen Dollar (umgerechnet 23 Millionen Euro). Boxee verkauft Settop-Boxen, über die Filme oder TV-Sendungen aus dem Internet auf dem Fernseher angeschaut werden können. Die Geräte konkurrieren zum Beispiel mit Apples Box Apple TV.

Samsung ist der weltgrößte Hersteller von TV-Geräten und setzt verstärkt auf Fernseher mit Internet-Anschluss. Auch von Apple wird schon seit Jahren ein eigenes Fernsehgerät erwartet. (dpa/tc)