3,5-Zoll-Festplatte

Samsung Spinpoint F2 Ecogreen 1TB (HD103SI) im Test

07.09.2010
Von Miachael Schmelzle und Frederik Niemeyer
Die Spinpoint F2 Ecogreen 1TB HD103SI soll laut Samsung besonders energieeffizient arbeiten. Der Test untersucht, ob die Festplatte diesen Anspruch erfüllt.

Samsung Spinpoint F2 Ecogreen 1TB (HD103SI): Testbericht

Besonderheit: Die Samsung Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI stammt aus Samsungs "grüner" Festplattenserie mit reduziertem Stromverbrauch und geringer Lautstärke. Die HD103SI bietet sich als sparsame und leise Festplatte für Ihre Film-, Musik- und Fotosammlung oder als Backupmedium für wichtige Programme an. Die F2 Ecogreen HD103SI arbeitet intern mit zwei Datenscheiben - auch Platter genannt - die eine Bruttokapazität von jeweils 500 GB aufweisen. Im formatierten Zustand können Sie auf der Festplatte insgesamt 932 GB Daten speichern.

Geschwindigkeit: Im Praxistest zeigte die Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI eine ordentliche Leistung. Weder bei den Schreibraten, noch den kombinierten Schreib-Leseraten gab sich die Öko-Festplatte eine Blöße. Unsere Test-Filmdatei mit 4,2 GB Größe schrieb sie in nicht einmal 45 Sekunden auf die Datenscheiben: ein guter Wert! Ebenfalls kurz war die Zeitspanne, die der Datenträger für das Schreiben einer Sammlung von 1000 MP3-Dateien mit insgesamt 5 GB Größe benötigte. Die Lesegeschwindigkeit der Platte schwankte jedoch teilweise deutlich: Vor allem das Einlesen der MP3-Sammlung bereitete der Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI Schwierigkeiten. Mit einer Zeit von weit über einer Minute bildete sie das Schlusslicht in unserem Testfeld der 1000-GB-Modelle. Ihre verminderte Rotationsgeschwindigkeit von 5400 Umdrehungen in der Minute zeigte deutlich bei ihren Zugriffszeiten Wirkung.

Samsung Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI
Samsung Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI

Umwelt & Gesundheit: Die Samsung Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI erreichte mit ihrem sehr niedrigen Stromverbrauch von weniger als 6 Watt unter Last den Bestwert im Testfeld. Auch ihre Leistungsaufnahme im Leerlauf war noch sehr gut. Die Festplatte verdankt ihren geringen Stromverbrauch dem Verzicht auf eine dritte Datenscheibe: Manche Hersteller verbauen in Festplatten mit einem Terabyte Kapazität auch drei Platter à 334 GB. Jede zusätzliche Datenscheibe erhöht nicht nur den Strombedarf, sondern auch die Lautstärke. So waren auch die Akustikwerte der Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI noch gut. Im Leerlauf sollte sie praktisch unhörbar sein, unter Last könnten empfindliche Ohren die Festplatte jedoch leise wahrnehmen - hier schnitt die Konkurrenz teilweise besser ab.

Ausstattung: Im Lieferumfang der Samsung Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI sind vier Schrauben für die Montage in einem Computergehäuse sowie eine Installationsanleitung enthalten. Das ist wenig, aber immerhin mehr als die Konkurrenz offeriert.

Fazit: Die Spinpoint F2 Ecogreen HD103SI von Samsung zeigte im Praxiseinsatz eine ordentliche Leistung. Große Dateien kopierte sie sogar in hoher Geschwindigkeit. Das Lesetempo der Festplatte war jedoch in manchen Tests zu niedrig, was der nur mäßigen Zugriffszeit zuzuschreiben ist. Vor allem das Einlesen von vielen Dateien ging ihr nicht besonders flott von der Hand. Sehr gut war dagegen der niedrige Stromverbrauch der HD103SI unter Last - hier erreichte die Festplatte Bestwerte. Auch ihre Lautstärke ging in Ordnung, obgleich andere Öko-Festplatten unter Last noch niedrigere Werte erreichen.

Alternativen: Preisgünstiger und deutlich schneller ist die 1000-GB-Festplatte Hitachi Deskstar 7K1000.C 1TB (HDS721010CLA332).

Alle Testergebnisse zur Samsung F1 Ecogreen HD103SI finden Sie im Artikel "20 Festplatten im Vergleich" in PC WELT, Ausgabe 9/2010. Bereits erschienene PC-WELT-Ausgaben lassen sich im Heftarchiv der PC-WELT als ePaper herunterladen.