256 GB

Samsung legt die SSD-Latte höher

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Der koreanische Konzern Samsung Electronics hat ein Flash-Laufwerk (Solid-State Drive, kurz SSD) für Notebooks mit einer bislang ungeahnten Kapazität von 256 Gigabyte vorgestellt.

Das Laufwerk soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Es wurde als Prototyp bei einer Samsung-Veranstaltung in Taipeh präsentiert und hat die gleiche Baugröße wie eine Notebook-Festplatte im 2,5-Zoll-Gehäuse mit 9,5 Millimeter Höhe. Die Lese- und sequentielle Schreibrate beziffert der Hersteller mit 200 respektive 160 Megabyte pro Sekunde. Samples soll es ab September geben, die Massenfertigung soll Ende des Jahres anlaufen. Im vierten Quartal wollen die Koreaner auch eine Version mit einer zu 1,8-Zoll-Festplatten vergleichbaren Baugröße fertig haben.

Den Preis für das 256-GB-SSD wollte diese freundliche Koreanerin leider noch nicht verraten.
Den Preis für das 256-GB-SSD wollte diese freundliche Koreanerin leider noch nicht verraten.

SSDs sind speziell für portable Endgeräte interessant, weil sie robuster und schneller arbeiten als herkömmliche Festplatten. Dafür war bislang der Speicherpreis pro Byte für Flash auch erheblich höher, was den Einsatz bislang vornehmlich auf Nischenanwendungen beschränkt. Angesichts der ständig fallenden Flash-Preise werden Solid-State-Laufwerke aber auch für den Massenmarkt immer interessanter. Samsung ist einer der größten Flash-Hersteller weltweit und besonders daran interessiert, dass SSDs populärer werden.

Die US-Firma Super Talent bietet bereits ein SSD mit 256 Gigabyte Kapazität an. Es ist mit 12,5 Millimeter aber dicker als das von Samsung. Außerdem ist es mit einer langsameren SATA-I-Schnittstelle bestückt, die die Lese- und Schreibgeschwindigkeit auf 65 und 50 Megabyte pro Sekunde drosselt. (tc)