Samsung goes Nokia mit dem SCH-B750 Cam-Phone

08.05.2007
Die Werbekampagne war groß und aufwendig. Nokia machte mit dem N93 klar, dass mit einem Handy gedrehte Filme durchaus Qualität aufweisen können. Jetzt präsentiert Samsung ein vergleichbares Gerät, das SCH-B750, ebenfalls zum Klappen und Drehen mit einer drei Megapixelkamera und acht GByte Speicherplatz.

Kein geringerer als der englische Regisseur und Schauspieler Gary Oldman führte einen opulenten Werbefeldzug für Nokias Multimedia-Handy N93. User sollten entdecken, dass ein Handy die Technik für einen ganzen Film in sich trägt. Einziges Manko: das N93 erwies sich als echter Klopper und bringt mit 180 Gramm ganz schön was auf die Waage. Kein Grund für Samsung, sich diesem Trend nicht anzuschließen und das SCH-B750 zu entwickeln. Der Aufbau jedenfalls ist eigentlich identisch: die Kameralinse mit spezieller Nachtansicht, Panoramafunktion und drei Megapixeln befindet sich am oberen, rechten Rand des Handys und die Oberseite des Folders lässt sich erst aufklappen und dann drehen.

Inhalt dieses Artikels