Günstiges 5-Zoll-Smartphone

Samsung Galaxy Grand und Galaxy Grand Duos vorgestellt

18.12.2012
Der koreanische Hersteller Samsung hat das Samsung Galaxy Grand offiziell vorgestellt. Den 5-Zöller wird es sowohl in herkömmlicher Single-SIM-Ausführung, als auch als Dual-SIM-Gerät geben.
Samsung Galaxy Grand: Groß, aber nicht großartig
Samsung Galaxy Grand: Groß, aber nicht großartig
Foto: Samsung

Das Samsung Galaxy Grand sieht aus wie eine Mischung aus Galaxy S3 und Galaxy Note 2 und liegt mit seiner Display-Größe von 5 Zoll genau zwischen den beiden Geräten. Bei der Display-Auflösung kann das Gerät aber nicht mit den beiden bereits erhältlichen Samsung-Boliden mithalten: 800 x 480 Pixel ist - besonders bei so einem großen Display - inzwischen eher unterdurchschnittlich. Das Samsung Galaxy Grand richtet sich aber auch gar nicht an Highend-Kunden: Das zeigt einerseits die Tatsache, dass es nicht einem Quad-Core-, sondern mit einem Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz ausgestattet ist. Außerdem wird es in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt kommen: Als Galaxy Grand mit nur einem SIM-Karten-Slot und als Galaxy Grand Duos mit zwei SIM-Karten-Einschüben.

Auch beim Speicher bietet das Samsung Galaxy Grand keine Superlative, 8 Gigabyte plus Erweiterungsmöglichkeit über Speicherkarten im microSD-Format mit bis zu 64 Gigabyte Fassungsvermögen sollten aber dennoch reichen. Neben den Standards wie Wlan, Bluetooth und A-GPS verfügen beide Modelle über zwei Kameras mit 8 und 2 Megapixel. Die Technik wird von einem Akku mit einer Ladungsmenge von 2.100 mAh angetrieben, als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 Jelly Bean zum Einsatz.

Zu Preisen und Verfügbarkeit des Galaxy Grand hat Samsung noch keine Angaben gemacht.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!
 

macfee
*grins* für Koreaner mit kleinen Händen entwickeln die ne Menge für Menschen mit Händen wie Toilettenschüsseln. Das könnte aber Patentklagen von WMF wegen Kopieren des Frühstücksbrettdesigns geben.

comments powered by Disqus