Kompaktkamera mit extra lichtstarkem Objektiv

Samsung EX2F im Test

03.12.2012 | von Verena Ottmann
Mit der EX2F bringt Samsung seine zweite Spezialkamera mit extra lichtstarkem Objektiv auf den Markt. Lesen Sie, wie die Kompaktkamera in den Bildqualitätstest abschnitt und welche Vorzüge sie noch hat.

Mit einer Anfangslichtstärke von f1.4 hat das Objektiv der Samsung EX2F einiges zu bieten. Vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen und allen Situationen, in denen man auf den Blitz verzichten will, zeigen solche Objektive ihre Vorteile. Bei der Samsung-Digitalkamera stammt die Linse aus dem Hause Schneider-Kreuznach und deckt einen Brennweitenbereich von 24 bis 80 Millimeter ab - es handelt sich also um ein 3,3fach-Zoom.

Bildqualität: Hohe Auflösung, aber zu starkes Bildrauschen

Die Besonderheit ist das Schneider-Kreuznach-Objektiv, das eine Lichtstärke ab f1.4 liefert.
Die Besonderheit ist das Schneider-Kreuznach-Objektiv, das eine Lichtstärke ab f1.4 liefert.
Foto: Samsung

Die Samsung EX2F besitzt einen 12-Megapixel-Sensor in BSI-Bauweise. In den Bildqualitätstest erzielte sie einen hohen Wirkungsgrad, der umgerechnet einer Auflösung von 6,8 Megapixeln entspricht. Ebenfalls gut schnitt die Digitalkamera hinsichtlich Randabdunkelung und Verzeichnung ab. Bei Letzterer stellten wir zwar einen etwas erhöhten Wert im Weitwinkelbereich fest. Bei mittlerer und langer Brennweite waren die Ergebnisse jedoch sehr gut.

Anlass zur Kritik gab jedoch das Rauschverhalten der Samsung EX2F. Die Ergebnisse der Tests liegen zwischen befriedigend und ausreichend, wobei wir der Kamera zudem ein etwas zu aggressive Scharfzeichnung attestieren konnten, die zusätzlich zum Bildrauschen beiträgt. Die Eingangsdynamik war hoch. Das bedeutet, dass die Samsung EX2F auch kontrastreiche Motive darstellen kann, ohnde dass sie Details in den Lichtern und Schatten verliert. Die Ausgangsdynamik, sprich, die Anzahl der Helligkeitsstufen zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildbereichen, war dagegen nur ausreichend.

BILDQUALITÄT

Samsung EX2F (Note 2,90)

Wirkungsgrad / effektive Auflösung

76,70 % / 6,94 Megapixel

Bildrauschen: bei ISO 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1600

5,27 / 5,17 / 4,83 / 4,86 / 4,49 / 4,77

Darstellbare Blendenstufen (Eingangsdynamik)/ Helligkeitsstufen (Ausgangsdynamik)

8,4 / 242

Scharfzeichnung

29,60 %

Randabdunklung: Weitwinkel / Normal / Tele

0,6 / 0,1 / 0,1 Blenden

Verzeichnung: Weitwinkel / Normal / Tele

-1,6 / 0,0 / 0,9 %

Newsletter 'Hardware' bestellen!