Mit 24 und 27 Zoll Diagonale

Samsung - Curved Displays fürs Büro

Malte Jeschke war bis März 2016 Leitender Redakteur bei TecChannel. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit professionellen Drucklösungen und deren Einbindung in Netzwerke. Daneben gehört seit Anbeginn sein Interesse mobilen Rechnern und Windows-Betriebssystemen. Dank kaufmännischer Herkunft sind ihm Unternehmensanwendungen nicht fremd. Vor dem Start seiner journalistischen Laufbahn realisierte er unter anderem für Großunternehmen IT-Projekte.
Samsung hat zwei neue gewölbte Monitore für den professionellen Einsatz vorgestellt. Die Wölbung der Bildschirme im 24- und 27-Zoll-Format soll für ein ergonomisches Seherlebnis sorgen.

So ist durch die Wölbung der Abstand von der Mitte bis zu den Rändern des Bildschirms geringer als bei einem flachen Display. Damit sei der Nutzer bei einer zentralen Sitzposition von allen Bildbereichen etwa gleich weit entfernt. Die beiden neuen Business Curved Monitore kommen mit einer Diagonalen von 24 Zoll (59,94 cm) und 27 Zoll (68,58 cm). Die Displays basieren auf VA-Panels und erlauben horizontal wie vertikal Einblickwinkel von 178 Grad.

Beide Geräte arbeiten mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte). Digitale Grafiksignale nehmen die Monitore via HDMI oder DisplayPort entgegen.

Der professionellen Zielgruppe entsprechend sind die Monitore in der Höhe verstellbar und lassen sich nach vorne und hinten neigen. In Sachen Leistungsaufnahme verfügen die Bildschirme über einen Modus namens "Smart Eco Saving". Dabei wird die Helligkeit in den schwarzen Bildbereichen verringert - die soll laut Samsung bis zu einer 10 Prozent geringeren Leistungsaufnahme führen.

Das 27-Zoll-Modell Samsung S27E650C LED soll ab Mitte Juli für 489 Euro zu haben sein. Der Business Curved Monitor S24E650C LED ist ab Anfang August zum Preis von 409 Euro verfügbar, so Samsung. (mje)