Samsung Galaxy S3

Samsung behebt Sudden-Death-Problem

03.01.2013
Mehrere Nutzer des Samsung Galaxy S3 erleben wie berichtet seit Wochen einen schwerwiegenden Defekt ihres Smartphones: Monate nach dem Kauf des Geräts schaltet sich das Galaxy S3 plötzlich ab und lässt sich nicht mehr starten.
Foto: Samsung

Hersteller Samsung hat zwar die meisten von betroffenen Nutzern beanstandeten Geräte über Service-Dienstleister repariert oder ausgetauscht, doch bislang keine Informationen zu der Ursache des Totalabsturzes des Galaxy S3 herausgegeben. Unbekannt ist auch, wie viele Geräte von dem Sudden-Death-Problem betroffen sind.

Samsung Benelux hat jetzt zumindest eine Lösung für betroffene Geräte angekündigt. Der Fehler liege in der Firmware, betreffe nur einige Galaxy S3 mit 16 Gigabyte großem internen Speicher und könne einfach durch ein Firmware-Update behoben werden, sagte eine Pressesprecherin der niederländischen Website Tweakers.net. Der Hersteller werde so bald wie möglich ein solches Software-Update für das Galaxy S3 ausliefern. Nähere Angaben zum Sudden-Death-Problem machte die Sprecherin nicht. Bislang wurde in diversen Internet-Foren eher ein Hardware-Fehler als Ursache für die Totalabstürze vermutet.

Die deutsche Pressevertretung bestätigte die von Tweakers.net wiedergegebenen Angaben heute Morgen gegenüber Areamobile und fügte hinzu, die LTE-Version des Samsung Galaxy S3 sei von dem Problem nicht betroffen. Man versuche, das Software-Update so schnell wie möglich auch in allen anderen Ländern auszuliefern, die Verfügbarkeit des Software-Updates werde von Land zu Land und je nach Provider variieren.

Offenbar liefert Samsung andernorts das angekündigte Firmware-Update bereits aus. Samsung Mobile Malaysia schreibt beispielsweise auf seiner Facebook-Seite, das Firmware-Update zur Behebung des Sudden-Death-Problems sei bereits veröffentlicht worden.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Mobile & Apps' bestellen!
 

Michaela Clemenz
Dann bin ich mal gespannt wann ich mein 5 Monate altes, vom Suddden Death betroffenes Smartphone wieder bekomme. Dieses ist seit einer Woche bei der Reparaturzentrale von Mobilkom-Debitel und man hat mir eröffnet das die ganze Angelegenheit 4 - 5 Wochen dauern kann. Meine monatl. Zahlung muss ich leisten auch für Handy und Internet, obwohl ich zur Zeit nur ein Gerät zum telefonieren habe. Dies ist alles sehr ärgerlich und höchst unbefriedigend.

comments powered by Disqus