Tablet-PC

Samsung Ativ Tab GT-P8510 im Test

Thomas Rau ist Ressortleiter Hardware bei der PC-WELT. Sein Spezialgebiet sind Notebooks: Seit 1998 testet er Business- und Consumer-Laptops sowie andere mobile Geräte für unsere Schwesterpublikation. Zu seinen Themenbereichen gehören außerdem WLAN und Netzwerke.
Das Samsung Ativ Tab zeigt im Test alles, was ein gutes Tablet mitbringen sollte. Es hat nur ein Problem: Das 10-Zoll-Tablet läuft mit Windows RT.
Samsung Ativ Tab GT-P8510 im Test
Samsung Ativ Tab GT-P8510 im Test

Samsung ist auf fast allen Plattformen präsent: Es gibt Smartphones und Tablets mit Android, Notebooks mit Windows 8 sowieso, aber auch Tablets mit Windows 8 wie den Ativ Smart PC. Selbst Windows RT hat Samsung nicht vergessen: Für das ARM-Windows gibt es das Ativ Tab mit einer Snapdragon-4-CPU von Qualcomm.

Das RT-Tablet mit der größten Ausdauer

Damit arbeitet das RT-Tablet im Akkutest sparsamer als die Konkurrenz mit Tegra 3 wie das Asus VivoTab RT oder das Microsoft Surface. Mit über zehn Stunden Video-Wiedergabe und WLAN-Surfen überrundet es selbst die Dauerläufer Nexus 7 und iPad 4. Sein Akku ist mit 32 Wattstunden größer als beispielsweise beim Surface. Trotzdem wiegt das Ativ Tab über 100 Gramm weniger.

Mobilität

Samsung Ativ Tab GT-P8510 (Note: 1,40)

Akkulaufzeit: Internetzugriff per WLAN / Video abspielen

10:39 Stunden / 10:04 Stunden

Gewicht (mit Akku) / Gewicht Netzteil

572 / 250 Gramm