Web

 

Salesforce.com kündigt neue CRM-Version an

11.11.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Anlässlich seiner Anwenderkonferenz "Dreamforce" hat Salesforce.com eine neue Version seiner Internet-basierten Customer-Relationship-Management- (CRM-)Plattform angekündigt. Chief Executive Officer Marc Benioff versprach den nach San Francisco angereisten Kunden und Entwicklern mit der Version "Winter 04" verbesserte Alarmfunktionen, zusätzliche Dashboards sowie effizientere Workflow-Automation und ein überarbeitetes Vertrags-Management. Außerdem lasse sich die Benutzeroberfläche künftig einfacher an die Anforderungen des jeweiligen Unternehmens anpassen. Neben der CRM-Applikation präsentierten die Salesforce.com-Verantwortlichen mit "Sforce 2.0" eine neue Entwicklungsplattform für ihre CRM-Services. Entwickler könnten in Zukunft mit Hilfe von Tools wie dem Java Studio von Sun Microsystems oder dem .NET-Toolkit von Microsoft zusätzliche Applikationen sowie

Ergänzungen für die Salesforce.com-Plattform schreiben. Für diese Erweiterungen könnten die Kunden ebenfalls die Hosting-Dienste des Anbieters in Anspruch nehmen. Nach eigenen Angaben nutzen mittlerweile rund 8000 Kunden mit insgesamt 115 000 Arbeitsplätzen das CRM-Angebot von Salesforce.com. Winter 04 und Sforce 2.0 sollen Ende des Monats verfügbar sein.

Am Rande der Konferenz gab der CRM-Anbieter bekannt, mit AMD einen weiteren Großkunden gewonnen zu haben. Demnach plane der Halbleiterhersteller rund 800 Angestellte an die Salesforce.com-Lösung anzubinden. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Benioff zufolge habe man den AMD-Deal gegen Siebel gewonnen, das seit kurzem ebenfalls mit "CRM on demand" einen CRM-Dienst gegen eine monatliche Gebühr anbietet. (ba)